Fähigkeiten lernen Teil 2 – nicht nur gut sondern überragend werden

Ich habe im ersten Teil dieses Artikels bereits erklärt wie man jede Fähigkeit in kurzer Zeit lernen kann. Falls du Teil eins noch nicht gelesen hast, klicke jetzt hier um ihn zu lesen. Wenn du dieser Anleitung folgst, solltest du in der Lage sein dir jede beliebige Fähigkeit in kurzer Zeit anzueignen und auf einem akzeptablen Niveau zu beherrschen.

Der einzige Weg gut zu werden ist Übung. Wenn du eine Fähigkeit aber auf einem sehr hohen Niveau beherrschen willst reicht Übung alleine meistens nicht aus. Wenn du nicht nur gut, sondern überragend sein willst, lese die folgenden Tips.

Hol dir Feedback

Feedback zu bekommen ist wichtig um nicht die gleichen Fehler immer wieder zu wiederholen. Bei manchen Aktivitäten bekommt man sofort Feedback. Wenn du beim Surfen ständig ins Wasser fällst, weißt du, dass du einen Fehler machst und kannst gezielt daran arbeiten.

Manchmal musst du das Feedback suchen. Ob deine Kurzgeschichte gut ist und was man verbessern könnte, erfährst du erst, wenn mehrere Leute deine Geschichte gelesen haben und dir ihre Meinung dazu sagen. Je nach dem welche Fähigkeit du lernen willst, kann es auch hilfreich sein dich zu filmen und das Video zu analysieren.

Schreibe dir nach dem Üben am besten immer auf, was du gut gemacht hast, was noch nicht so gut war und was du beim nächsten mal anders machen willst. So bekommst schnell einen Überblick über deine Stärken und Schwächen und kannst gezielt daran arbeiten.

Habe ein Ziel für jede Übungseinheit

Um beim Üben Fortschritte zu machen, müssen wir unsere Komfortzone verlassen und neue Dinge versuchen. Ein häufiger Fehler ist Techniken und Fähigkeiten, die man schon beherrscht immer wieder zu üben, ohne sich an etwas schwierigeres zu wagen.

Aber gerade wenn wir uns neuen Herausforderungen stellen und Dinge tun, schwieriger sind als was wir schon können, machen wir die größten Fortschritte.

Zum Beispiel lernen viele Anfänger beim Gitarre spielen schnell die grundlegenden einfachen Akkorde und können damit dann schnell erste Lieder spielen. Anstatt sich dann an die nächtschwierigeren Akkorde zu wagen um ihr Repatoire und ihre Fähigkeiten zu erweitern, spielen sie dann aber immer wieder einfache Anfängerlieder. So werden sie immer auf dem gleichen Level bleiben.

Das ist der Grund warum viele Menschen ihr ganzes Leben lang mittelmäßig sind und nie wahre Größe erreichen. Setze dir deshalb für jede Übung ein Ziel, das etwas schwieriger ist, als was du schon kannst. Verlasse deine Komfortzone und stelle dich neuen Herausforderungen.

Beobachte einen Meister

Um eine neue Fähigkeit zu lernen kann es sehr hilfreich sein, jemanden zu beobachten, der schon ein sehr hohes Level erreicht hat. Wenn du Fußball spielen lernen willst kannst du dir Videos von professionellen Fußballspielern ansehen und genau beobachten, was sie tun und wie sie sich bewegen.

Wenn du Schreiben lernen willst, lese Bücher von erfolgreichen Autoren und analysiere ihren Schreibstil. Wie sind ihre Sätze aufgebaut? Was für Wörter verwenden sie? Wie bauen sie Spannung auf?

Auf diese Weise kann man sehr viel lernen und sich vieles abschauen. Wichtig ist natürlich, dass du alles auch in die Praxis umsetzt. Stephen King sagt es so: “If you want to be a writer, you must do two things above all others: read a lot and write a lot.”

Intensiv Üben

Gerade am Anfang ist es am besten konstant und regelmäßig zu Üben ohne sich zu überfordern. Zum Beispiel jeden Tag eine Stunde und nicht sofort mehrere Stunen täglich. Sonst kann man sich leicht den Spaß und die Motivation nehmen, dabei zu bleiben.

Wenn man schon etwas fortgeschrittener ist, kann eine Phase in der man intensiv übt aber in kurzer Zeit zu unglaublichen Fortschritten führen. Wenn du zum Beispiel seit einigen Wochen Spanisch lernst und bereits die Grundlagen beherschst, kannst du versuchen einen Monat lang in Spanien zu leben und in dieser Zeit nur spanisch zu sprechen. Du wirst sehen, dass du dich in kürzester Zeit extrem verbesserst.

Such dir einen Mentor

Ich habe bereits erwähnt, dass es sehr Hilfreich sein kann erfolgreiche Menschen zu beobachten. Noch besser ist es natürlich, wenn du mit diesen Menschen eine Beziehung aufbauen kannst. Ein Mentor kann seine Erfahrungen mit dir teilen, dir Ratschläge geben und dich mit Feedback unterstützen. Außerdem kann er dich mit anderen Erfolgreichen Menschen in Kontakt bringen.

Überlege ob du jemanden kennst, der schon kann, was du lernen willst und frage ihn nach Tips. Stelle am Anfang eine einfache Frage, die schnell beantwortet werden kann und baue langsam eine Beziehung auf.

So eine Beziehung ist immer ein geben und nehmen. Frage dich deshalb auch immer was du für die andere Person tun kannst und wie du ihr helfen kannst. Wenn dir jemand einen Ratschlag gibt, bemühe dich immer ihn so schnell wie möglich in die Tat umzusetzen und deinem Mentor Rückmeldung zu geben. Wenn er merkt, dass du seinen Rat schätzt und anwendest wird er dir in Zukunft gerne wieder helfen.

Trete einer „Mastermind Group“ bei

Mastermind Groups sind Gruppen von Menschen die ein gemeinsames Ziel haben und sich gegenseitig unterstützen um ihre Ziele zu erreichen. Sie treffen sich regelmäßig und teilen ihre Erfolge und Probleme miteinander. Die Gruppe kann dann gemeinsam nach Lösungen suchen, Tips geben und brainstormen. Außerdem erzeugt so eine Gruppe Druck dabei zu bleiben und auch wirklich an seinem Ziel zu arbeiten.

Wenn du zum Beispiel lernen willst zu fotografieren, kannst du dich einmal im Monat oder einmal pro Woche mit anderen Fotografen treffen. Dann könnt ihr euch gegenseitig Feedback zu euren Bildern geben, gemeinsam überlegen was man verbessern kann und euer Wissen austauschen.

Folge diesen Tips und du wirst schnell Fortschritte sehen können egal welche Fähigkeit du lernen willst. Also fang gleich an und suche dir eine Fähigkeit aus, die du schon lange meistern willst und lege los.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden wenn er dir gefallen hat. Wenn du Verbesserungsvorschläge oder Fragen hast, kannst du sie mir auf der Kontakt Seite schicken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s