Hast du beim Flirten Angst vor Körben?

Angst vor Körben hält viele Männer davon ab, Frauen anzusprechen. Sobald sie eine Frau sehen, malen sie sich aus wie sie eine Abfuhr bekommen. Davon sind sie dann so demotiviert, dass sie es lieber gleich sein lassen.

Ein Korb ist aber nichts schlimmes. Er sagt nichts über deinen Wert als Mensch aus. Jeder Mann – egal wie gutaussehend, charmant oder reich er ist – bekommt Körbe. Das gehört einfach dazu. Wenn du aus Angst vor Körben keine Frauen ansprichst entgehen dir viele Gelegenheiten. Deshalb ist es wichtig zu lernen, mit Körben umzugehen.

Warum du keine Angst vor Körben haben musst und wie du am besten mit ihnen umgehst zeige ich dir hier.

Nimm Körbe nicht persönlich

Wenn du eine Frau auf der Straße freundlich ansprichst und sie dir einen Korb gibt, kann das viele Gründe haben. Oft hat es gar nichts mit dir zu tun. Vielleicht hat ihr Freund sie vor kurzem verlassen oder sie hatte einen Streit mit ihrer besten Freundin. Du weißt die Vorgeschichte nicht.

Nimm Körbe deshalb niemals persönlich. Vor allem wenn eine Frau extrem unhöflich oder aggressiv reagiert liegen die Gründ meistens nicht bei dir.

Man kann nicht allen gefallen

Magst du alle Menschen, die du kennenlernst? Wahrscheinlich nicht. Wenn du jemanden kennenlernst, merkst du relativ schnell ob ihr euch gut verstehen werdet, oder nicht. Genauso kannst auch du nicht allen gefallen. Das ist ganz normal. Wir haben alle unterschiedliche Persönlichkeiten und Werte. Manchmal passt die Chemie einfach nicht.

Das ist aber etwas Gutes. Schließlich ist unser Ziel beim Flirten nicht von allen gemocht zu werden, sondern die Frauen zu finden, die wirklich zu uns passen. Die uns so mögen, wie wir sind und mit denen wir uns super verstehen. Sei also dankbar für einen Korb. Er hat dich davor bewahrt Zeit mit einem Menschen zu verschwenden, der nicht zu dir passt.

Du hast nichts zu verlieren

Wenn du eine Frau ansprichst, kannst du viel gewinnen: Eine Frau fürs leben, eine kurze Affäre oder auch nur einen Onenightstand. Du hast aber nichts zu verlieren. Ein Korb fühlt sich zwar unangenehm an, hat aber keinerlei negativen Konsequezen. Dir wird nichts passieren und es gibt genug andere Frauen die du ansprechen kannst.

Körbe machen dich stärker

Körbe haben meistens eine Vielzahl von Gründen, von denen viele nicht in unserer Kontrolle liegen. Oft sind aber auch unsere eigenen Fehler schuld daran. Wenn du eine Abfuhr bekommen hast, überlege kurz was du beim nächsten mal besser machen könntest. Dann nimm dir vor das sofort umzusetzen und spreche eine andere Frau an. So wirst du sehr schnell viel lernen.

Außerdem machen Körbe dich selbstbewusster. Jedes mal wenn du einen Korb bekommst mache dir bewusst, dass dir nichts passiert ist und dass der Korb keinerlei Auswirkungen auf dein weiteres Leben hat. So lernst du, dass Körbe nichts sind, wovor man Angst haben muss.

Du siehst also: Körbe sind nichts schlimmes. Sie sind einfach ein Teil des Spiels. Jeder bekommt sie. Die Männer die am meisten Erfolg bei Frauen haben, bekommen oft auch die meisten Körbe. Lass dich also nicht davon aufhalten. Wenn du eine Frau siehst, die dir gefällt, sprich sie an. Du hast nichts zu verlieren, kannst aber viel gewinnen.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden wenn er dir gefallen hat. Wenn du Verbesserungsvorschläge oder Fragen hast, kannst du sie mir auf der Kontakt Seite schicken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s